Ameland-Freizeit.de

Allgemein

Startseite

Ameland 2007: der Bericht

So wars: Ameland 2007

"Das war eine richtig gute Freizeit in diesem Jahr!", so ein vielgehörter Kommentar nach der Freizeit vom 9.-20.7.2007.
Wir waren mit 48 Kindern auf der Insel, tolle Kinder, alle. Und die 10 Betreuer haben ihren Job toll gemacht. Sie waren ein richtig gutes Team, immer gut drauf und an den Kindern dran.
Die Küche hat wie am "Schnürchen" funkioniert. Das Essen hat geschmeckt. Danke an Renate und Hans-Martin und an Gertrud. So lange sind sie schon dabei, dass man sich gar nicht mehr vorstellen kann, ohne sie nach Ameland zu fahren.
Das Wetter war o.k. - gutes Inselwetter eben. Wir waren oft am Starnd, kein Programmpunkt musste wegen Regen ausfallen. Obwohl es Regen gab und manchmal ganz schön viel Wind Natürlich aus der falschen Richtung...). Inselwetter eben.

 

In fünf Gruppen waren die Kinder eingeteilt und haben eine Menge zusammen unternommen. Toll war, dass alle für die ganze Zeit Räder hatten. Das hat manchen mühsamen Weg erspart und viele neue Möglichkeiten ergeben, die Insel zu erkunden. Einschl. Museen und Spielhöllen ...

 

Ein Höhepunkt war die Fahrt mit der MS Riet zu den Robbenbänken. Es waren unzählig viele Seehunde, die wir in diesem Jahr wieder gesehen haben. Ganz nah konnten wir ran. Es war ein schöner Tag auf dem Wasser.

 

Mit dem Trecker ging es ins Naturschutzgebiet "Oerd". Am Stand vorbei, mit Sicht auf die Erdgasfördertürme. Am Ziel hat der Wind ganz schön geweht - aber mit den Füßen konnte man dennoch ins Wasser. Auch die Fahrt hat wieder ganz viel Spaß gemacht.

 

Es gäbe noch viel zu erzählen. Von tollen Abenden im Haus und am Stand. Von Spielen gegen andere Ferienlager, vom Dorfspiel und der Lagerolympiade und vom Gottesdienst und ... und ...
Alles hat geklappt. Es war wieder schön und es macht Laune auf die nächste Freizeit im Jahr 2008. Dann geht es gleich zu Beginn der Ferien, am 21.6. wieder auf die Insel.

Also: Tot ziens op Ameland 2008 - Hejo Schneider

 
Druckbare Version